Facebook | Kontakt


unsere Sponsoren


BESONDERHEITEN des Leipziger Tafel e.V.

Was ist die LEIPZIGER TAFEL?

Die LEIPZIGER TAFEL wurde im Mai 1996 als langfristiges Projekt gegründet und ist Mitglied im Bundesverband DEUTSCHE TAFEL e.V.
Wir sammeln gespendete Lebensmittel und verteilen diese an, im Sinne der Sozialgesetzgebung „Bedürftige“, unsere Kunden. Für die ständig anfallenden laufenden Kosten benötigen wir einen Unkostenbeitrag von unseren Kunden(s.u.).

Projekt Tafelgärten:

Versorgung der Leipziger Tafel mit gartenfrischem Obst und Gemüse.
Ein Projekt in Zusammenarbeit mit WABE e.V.`. Das Projekt initiierten und starteten beide Partner für die Bundesrepublik Deutschland im Jahr 2007 und geht in das 8. Jahr. Bisher wurde das Projekt vielfach national und international(Belgien, Frankreich) kopiert.
Brachliegenden Gartenparzellen werden bearbeitet, Obst und Gemüse wird angebaut. Nach der Ernte werden die Produkte der Leipziger Tafel zur Verfügung gestellt. Das sind Bio-Produkte für eine gesunde Ernährung, die unsere Kunden seit Jahren erhalten.

Täglich eine warme Mahlzeit:

Unsere Ausgabestelle in der Jordanstrasse verfügt über eine professionell ausgestattete Küche. In unserem Speiseraum können Sie täglich eine warme Mahlzeit zu sich nehmen, eine Kaffee trinken, oder einfach nur Gespräche führen.

Veranstaltungen

Regelmäßig veranstalten wir auf unserem Gelände in der Jordanstrasse Feierlichkeiten und Veranstaltungen:

  • Sommerfeste
  • Kinderfeste
  • Ernte-Dank-Feste
  • Helloweenfeste
  • Kinderweihnachtsfeiern
  • Musikveranstaltungen
  • Integrationsfeste

Wer unterstützt die LEIPZIGER TAFEL?

Obst- und Gemüsehändler, Lebensmittelhersteller, Bäckereien, Drogeriegroßhändler, Unternehmen, Medien, Prominente, Privatpersonen und Menschen wie Sie!

Was sammelt die LEIPZIGER TAFEL?

Proteinhaltige Lebensmittel, Obst, Gemüse, Wurst und Fleisch, Konserven, Fertiggerichte, Teig- und Backwaren, Milchprodukte, Süßwaren, Säfte, Babynahrung, Hygieneartikel und vieles mehr ...

Wen beliefert die LEIPZIGER TAFEL?

Anspruchsberechtigte Bürger, Soziale Einrichtungen und gemeinnützige Vereine, wie Streetworker, Frauenhäuser, Vereine zur Unterstützung von Kindern , Jugendlichen,usw..

Anmeldebestimmungen für die Abholung von Lebensmitteln beim Leipziger Tafel e.V.:

Stadt Leipzig:
Gültiger Leipzig-Pass, Sozial -, Hartz IV – und/oder Wohngeldbescheides

Land Leipzig:
Sozial-, Hartz IV- und/oder Wohngeldbescheid

Nach der Vorlage der Nachweise erhalten Sie Ihren Tafel-Pass. Mit diesem Pass haben Sie die Möglichkeit, einmal pro Woche Lebensmittel für sich und Ihre Familien abzuholen.

Unkostenpauschale:
(gegenwärtig) – zwei Euro/Erwachsene und ein Euro/Kind

Warenabholung:
Bringen Sie bei der Warenabholung ca. 3 Beutel und ein - Plastikgefäß für Kuchen mit


© powered by Server-Team